Schritte Zur Behebung Aktueller Probleme Mit Dem Ubuntu-Kernel



In den letzten Tagen haben einige Benutzer berichtet, dass die meisten von ihnen über Ubuntu-Kernel-Neuigkeiten gestolpert sind.

Stoppen Sie Abstürze, steigern Sie die Leistung, verhindern Sie Datenverlust und mehr. Klicke hier zum herunterladen.

Ubuntu-Kernel-Version Menstruationszyklus (UA-I)

Der Linux-Kernel 5.16 wurde erst vor wenigen Jahren veröffentlicht. So ersetzen Sie es in Ubuntu 20.04, Ubuntu 21.10 und/oder Linux Mint 20.x.

Der Kernel 5.16 bietet viele neue Funktionen. Hier sind ein oder zwei davon:

  • Erste DisplayPort 2.0-Unterstützung für AMD Radeon-Treiber.
  • Intel Protected Xe Path Gen12 bezüglich Grafik.
  • Intel AMX unterstützt Sapphire für Rapids.
  • >Unterstützt Raspberry Compute Private Detective Module 4.
  • Unterstützt Snapdragon 690 oder andere neue ARM-Hardware wie Rockchip wie RK3566 und RK3688.
  • Besser erkennen Pflege von Sony PlayStation Controller drei.
  • Kümmern Sie sich besser um einen neuen Sony PlayStation Controller 5.
  • li> li>

  • Verbesserte Unterstützung für HP Omen-Laptops.
  • RT89

  • Realtek WiFi-Treiber
  • Unterstützung für Apple Magic Keyboard 2021.
  • Apple M1 PCIe-Treiber
  • Lovetsya

Wenn Sie Kernel 5.16 auf Ubuntu 21.10 installieren möchten:

HINWEIS. Der fundamentale Kernel stellt ppa-Pakete für Ubuntu 21.10 bereit. Es enthält jedoch keine von Ubuntu bereitgestellten Eigentümer oder Patches, die im Allgemeinen NICHT für die kommerzielle Nutzung geeignet sind.

Die .n-Pakete für amd64, arm64, ppc64el s390x können direkt über den folgenden Link heruntergeladen werden:

Wählen Sie schöne Computer für ein allgemeines allgemeines Regime oder niedrige Latenz für einen Ansatz mit unterdurchschnittlicher Latenz (z.B. bei der Aufnahme).

    Audio):

  • linux-headers-5.16.0-xxxxxx_all.deb
  • linux-headers-5.16.0-xxx-generic(/lowlatency)_xxx_amd64.deb
  • linux-modules- 5.16.0-xxx-generic(/lowlatency)_xxx_amd64.deb
  • linux-image-xxx-5.16.0-xxx-generic(/lowlatency)_xxx_amd64.deb

Verfolgen Sie irgendwie jedes Datum in Paketnamen. Einige Einheiten der 64-Bit-Version entsprechen genau dem Paket mit einem phänomenalen Veröffentlichungsdatum.

Bringen Sie Ihren PC mit Reimage wieder in Bestform

Reimage ist die ultimative Lösung für Ihren PC-Reparaturbedarf! Es diagnostiziert und repariert nicht nur schnell und sicher verschiedene Windows-Probleme, sondern erhöht auch die Systemleistung, optimiert den Speicher, verbessert die Sicherheit und optimiert Ihren PC für maximale Zuverlässigkeit. Warum also warten? Beginnen Sie noch heute!

  • Schritt 1: Laden Sie Reimage von der Website herunter
  • Schritt 2: Installieren Sie es auf Ihrem Computer
  • Schritt 3: Führen Sie den Scan durch, um Malware oder Viren zu finden, die möglicherweise in Ihrem System lauern

  • Für diejenigen, die mit Linux-Befehlen vertraut zu sein scheinen, Ihre Windows . und ziehen Sie die Befehle nacheinander, um das allgemeine Paket abzurufen und zu installieren:

    cd /tmp/wget -c https://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/mainline/v5.16/amd64/linux-headers-5.16.0-051600_5.16.0-051600.202201092355_all.debwget -e https://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/mainline/v5.16/amd64/linux-headers-5.16.0-051600-generic_5.16.0-051600.202201092355_amd64.debwget -c https://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/mainline/v5.16/amd64/linux-image-unsigned-5.16.0-051600-generic_5.16.0-051600.202201092355_amd64.debwget -c https://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/mainline/v5.16/amd64/linux-modules-5.16.0-051600-generic_5.16.0-051600.202201092355_amd64.debsudo dpkg -i *.deb

    Löschen Linux 5.16 Kernel:

    Was ist die neueste Ubuntu-Kernel-Version?

    Zum Zeitpunkt des Verweises auf diese Seite ist die aktuelle Version des Linux-Kernels in Ubuntu 22.04 5.13.

    Deine

    Starten Sie Ihren Computer neu und wählen Sie aus der Startkontaktliste von Grub2 -> Erweiterte Optionen für Ubuntu, ob Sie mit dem aktuellsten vorherigen Kernel booten möchten. Führen Sie dann den Linux 5.16-Befehl zum Reduzieren des Kernels aus:

    sudo dpkg --purge linux-image-unsigned-5.16.0-051600-generic

    Installieren Sie Kernel 5.16 für Ubuntu 20.04:

    Der Hauptkernel wurde für Ubuntu 21.10 integriert, daher sollte er nicht als Teil eines Ubuntu 20.04 LTS installiert werden. Wenn Sie jedoch darauf bestehen, den Kernel zu installieren, ist unser Projekt unter Ubuntu Kernel News
    Ubuntu Karnnyheter
    Notizie Sul Kernel Di Ubuntu
    Nouvelles Du Noyau Ubuntu
    Noticias Del Kernel De Ubuntu
    Noticias Do Kernel Do Ubuntu
    우분투 커널 뉴스
    Ubuntu Kernelnieuws
    Wiadomosci O Jadrze Ubuntu